Blog

Samstag, 16. November 2019 Thomas Fröschle im Kulturbahnhof um 20 Uhr

Der Entertainer und Comedian Thomas Fröschle spielt sein Programm "Ende Legende" am Samstag, 16. November 2019  um 20 Uhr im Kulturbahnhof Neuenstein.

Darin zeigt Fröschle laut Ankündigung, "wo wir im Alltag getäuscht werden". Er deckt auf, ob wir wirklich auf dem Mond waren, wie der Push-up-BH funktioniert und warum noch nie ein Vogel Strauß seinen Kopf in den Sand gesteckt hat. Thomas Fröschle will dabei demonstrieren, "dass wir keinen freien Willen haben, aber das Leben trotzdem ganz schön ist".

Tickstes für zwölf Euro gibt es im Vorverkauf beim Blumenhaus Grolig in Neuenstein sowie bei der Hohenloher Zeitung, Buchhandlung RAU und Mobiz in Öhringen, Ticket Brückbauer und Künzelsauer Reisebüro in Künzelsau sowie online unter www.reservix.de.

 

Mehr lesen

Termine für 2019

Samstag, 16.November 2019 - Comedy mit Thomas Fröschle

Samstag, 30. November 2019 - Folksongs mit dem Pete Jones Trio inkl. Whisky-Tasting

Sonntag, 08. Dezember 2019 - Kulturfrühstück mit Gospel zu zweit

Mehr lesen

NEUENSTEINER Spieletage im FamoS

Über die Wintermonate besteht im Kulturbahnhof an jedem 3. Wochenende im Monat die Gelegenheit, gemeinsam alte und neue Gesellschaftsspiele zu spielen, neue Spiele kennenzulernen oder Altbekanntes wieder einmal zu spielen.

Willkommen sind alle, die Spaß am gemeinsamen Spiel haben.

Mehr lesen

Samstag, 05.10.2019 im Kulturbahnhof ab 20.30 Uhr – Rhytm`n Blues mit “Stick in the mud”

Stick in the mud“ mit zeitlosen Interpretationen und Grooves

Eine Bluesrock-Band, die ihre Zuhörer durch ihre zeitlosen Interpretationen und ihren besonderen Groove ab der ersten Sekunde fesselt und sie mitnimmt, auf eine Zeitreise in die 60er, 70er und 80er Jahre. Mit viel Leidenschaft und Hingabe werden Songs von Bob Dylan, Tom Petty, den Rolling Stones, Calvin Russel u.v.m. interpretiert. Nicht zuletzt werden auch eigene Songs mit groovigen Rhythmen und gefühlvollen Gitarrenriffs wiedergegeben. Unaufdringliche Qualität, Spielfreude und musikalisches Gefühl vereint sich zu einer Band, die dampft, groovt und rockt.

Im Jahr 2015 gründete sich die Band aus vier Mittfünfzigern, die sich gemeinsam dem Bluesrock verschworen haben. Seit nunmehr 30 Jahren machen Dietmar Sahm (Gitarre), Martin Herrmann (Bass, Gesang), Harald Küstner (Schlagzeug, Gesang) und Reinhold Mathuni (Gitarre, Gesang) das was sie am besten können – MUSIK.

Passender könnte auch der Bandname nicht sein. „Stick in the mud“ übersetzt „Die Ewiggestrigen“ oder „in der Zeit stecken geblieben“ spiegelt die musikalische Seele der vier Bandmitglieder besser als je zuvor.

 

Zum Reservix-Ticketverkauf

Mehr lesen