Bahnhofsfest am 09. September 2018

Bahnhofsfest am 09. September 2018

Bahnhofsfest mit den Ewood Brothers und Eddy Danco
im und vor dem Kulturbahnhof ab 11 Uhr bis 17 Uhr

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz veranstaltet zum 25. Mal den „Tag des offenen Denkmals“. Der Kulturbahnhof Neuenstein nimmt dies zum Anlass, sich selbst und seine interessierten Gäste und Mitstreiter im Rahmen eines Bahnhofsfestes zu feiern. Das Motto lautet in diesem Jahr „Entdecken, was uns verbindet“. Getreu diesem Motto bieten wir an diesem Tag nicht nur Essen und Trinken, sondern auch eine Kunstausstellung unserer Neuensteiner Künstler und musikalische Unterhaltung. Freuen Sie sich also auf ein zünftiges Weißwurstfrühstück, Kaffee und Kuchen, ein Gewinnspiel und gute Unterhaltung sowie gute Gespräche.
Den musikalischen Part übernehmen (nicht zum ersten Mal) im Kulturbahnhof die Ewood Brothers und Eddy Danco.

Ewood Brothers ab 11.00 Uhr

Gewohnt gekonnt, dabei unaufdringlich, unterhalten die in der Region wohlbekannten "graumelierten Gentlemen" aus Öhringen und dem Heilbronner Raum das Publikum mit heißem Jazz von Swing bis Samba und ein paar ausgewählten Dixieland-Nummern, für die der begleitend wie solistisch versierte Gitarrist Hans Pollmächer manchmal sogar sein altes Banjo mitbringt. Bandleader Ewald Schumacher sorgt mit seinem historischen Höfner-E-Bass, Baujahr 1960, für das stabile musikalische Grundgerüst, von dem aus Rick von Bracken abwechselnd mit Tenor- und Sopran-Saxofon zu seinen swingenden Licks und rasanten Läufen abheben kann. Schlagzeuger Gerd Göpfarths grooviger Drive verrät seine jahrzehntelange Erfahrung. Außerdem brilliert er nicht nur mit atemberaubenden Solos, etwa zu Ellingtons "Caravan", sondern auch als Sänger von Sinatras "Fly Me To The Moon" bis hin zu "Rock around the clock" von Bill Haley and the Comets. Ein musikalischer Hochgenuss, der in die Herzen und Beine geht.
Die Ewood Brothers, das sind Hans Pollmächer, Rick von Bracken, Ewald Schumacher und Gerd Göpfarth. Foto: Claus Bernhold.

Eddy Danco – Sänger, Kunstpfeifer und Musiker ab 14.30 Uhr

Der sympathische Künstler aus Stuttgart tourt durch Deutschland und Europa. Er singt auf Konzert- und Kulturbühnen vom Staatstheater bis zur Musikkneipe. Mal mit weicher, dann wieder mit fordernder, aber eindrucksvoller Stimme präsentiert Eddy Danco eigene Stücke und interpretiert seine Lieder, Songs und Chansons bekannter Künstler. Dabei überzeugt er auch als Kunstpfeifer, Obertonsänger und Jodler. Danco begleitet sich selbst auf der Gitarre und brilliert mit eigenwilligen Rhythmen genauso wie mit versiertem Flatpicking und Fingerstyle. Bei seinen Auftritten ist der Musiker stets auch ein gut gelaunter und unterhaltsamer Entertainer.

<< ZURÜCK ZU AKTUELLES