Der Kulturbahnhof meldet sich zurück – und das mit tollen Gästen!

Der Kulturbahnhof meldet sich zurück – und das mit tollen Gästen!

Lange Zeit haben Sie nichts vom Verein Kulturbahhof e.V. und dem  Kulturausschuss - verantwortlich für das kulturelle Programm im Bahnhof gehört. Bedingt durch die schwierige Corona-Phase, die leider noch nicht beendet ist, waren die Kulturschaffenden in den letzten Wochen und Monaten nicht untätig. Sie haben sich Gedanken gemacht, wie es kulturell in Neuenstein und im Kulturbahnhof weitergehen kann. Fakt ist allerdings, dass die geplanten Veranstaltungen - insbesondere die Kulturfrühstücke - bis zunächst zum 31.12.2020 im Kulturbahnhof nicht durchzuführen bzw. vertretbar sind. Das hat uns alle Mitstreiter auf den Plan gerufen, nach Alternativen zu suchen und Ideen zu entwickeln.

Gemeinsam mit Bürgermeister Karl Michael Nicklas wurden Szenarien besprochen und überlegt. Das Ergebnis aller Ideen und Gedanken war, Veranstaltungen coronabedingt durchführen zu können. Den geeignesten Ort in der Kürze der Zeit hat man letzendlich in der Stadthalle gefunden, natürlich mit einem entsprechenden Hygienekonzept. Dort ist es möglich, mit ca. 100 Personen bestuhlt Veranstaltungen durchzuführen. Und was lag in dieser Situation näher, als an unsere Neuensteiner Musiker zu denken, die durch die Krise sowieso schon stark gebeutelt waren.

Ab 2. Oktober 2020 nun soll es eine kleine Reihe des Kulturbahnhofs in der Stadthalle geben, um Neuensteiner Musiker weiter zu unterstützen und eine Plattform zu bieten. Die Termine werden wir in den nächsten Wochen veröffentlichen.

Am Freitag, 2. Oktober 2020 soll die Reihe starten mit "INBLUE" und dem Gitarrenduo "Ignaz Netzer und Werner Acker". Der Neuensteiner Netzer soll den 2. (Haupt-)Teil des Konzertes mit seinem bekannten Gitarrenpartner Werner Acker gestalten. Hinter "inblue" verstecken sich die Neuensteiner Sarah Hank-Paider und Lou Hank. Das Musikerpaar wird begleitet vom ehemaligen Neuensteiner Stefan Kümmerle und der genialen Sängerin Angelika Ullrich (bekannt durch ihren Auftritt im Kulturbahhof im letzten Jahr).

Seien Sie gespammt und erwartungsfroh. Weitere Infos folgen, insbesondere zum Kartenkauf und weiteren (Corona-)Details.

Für den Kulturausschuss - Rainer Gaukel

 

<< ZURÜCK ZU AKTUELLES