High-Tech im Stadtarchiv des Arbeitskreis Stadtgeschichte

High-Tech im Stadtarchiv des Arbeitskreis Stadtgeschichte

Eine aktuelle und leistungsfähige PC-Anlage hat Einzug im Stadtarchiv Neuenstein gehalten und unterstützt die Recherche- und Archivierungsarbeiten.

Mussten bisher interessierte Besucher bei der Recherchearbeit ihre eigenen Kameras oder Smartphones mitnehmen um für sie interessante historische Dokumente zu fotografieren, so ist es jetzt möglich, die Dokumente auf einem hochwertigen DIN A3 Scanner – ausgerüstet mit entsprechender Software – einzulesen und auf einem A3-Drucker auszugeben. Selbstverständlich kann die Scan-Datei mit nach Hause genommen werden. Dort kann dann in aller Ruhe und ohne Zeitdruck die Forschungsarbeit fortgeführt werden. Leider ist das von Archivar Rainer Gross geführte und sehr interessante Archiv lediglich jeden Montag-Vormittag besetzt, da kann es schon mal eng werden. Rainer Gross wünscht sich allerdings, dass es eng wird; Personen- und Heimatforschung sind ein sehr spannendes Gebiet, immer mehr Personen melden sich bei ihm, um Einsicht in Dokumente nehmen zu können. Sehr viele Artikel, die vom Arbeitskreis Stadtgeschichte im Stadtblatt Neuensteins veröffentlicht werden, basieren auf Urkunden, Quellen und sonstigen Archivalien aus dem Stadtarchiv.

Rainer Gross bei der Arbeit

Öffnungszeiten des Archivs: Montags jeweils von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr, Rainer Gross steht für Fragen gerne zur Verfügung. Sie erreichen das Stadtarchiv auch telefonisch unter 07942 – 105 24.

<< ZURÜCK ZU AKTUELLES